Vereinsgründung

Der Alsterbildungsring Harburg 1998 e. V., kurz ABR-Harburg, ist ein gemeinnütziger Verein. Gegründet wurde der Verein 1998 auf Initiative von Eltern mit Migrationshintergrund.

Anfänglich boten wir Nachhilfekurse für die Klassen 5-10 an. Doch aufgrund der enormen Nachfrage entwickelten wir uns zu einem Bildungsinstitut im Bereich Sprache und Integration.

Unser Ziel ist die Integration der ausländischen Kinder und Erwachsenen durch multikulturelle Bildung und Dialog.

Unser Institut bietet aktuell Sprachkurse, DAF-Kurse, Integrationskurse, Weiterbildungen sowie weiterhin Nachhilfe und ist seit Dezember 2018 ein Telc-Prüfungszentrum.

Zudem sind wir seit Anfang 2018 AZAV-Zertifiziert und mittlerweile auch Mitglied des Paritätischen Wohlfahrtverbands.

Darüber hinaus bietet der ABR- Harburg auch weitere soziale Aktivitäten an.