Leitbild

Aufgrund der Bildungs- und Erziehungsprobleme innerhalb der Gesellschaft und der jugendspezifischen Probleme, wurde der Alsterbildungsring mit dem Ziel gegründet, SchülerInnen bei ihren schulischen Aufgaben zu unterstützen in Form von Nachhilfeunterricht und sozialen Aktivitäten. Zudem sollen Jugendliche beim Erreichen ihrer Ziele begleitet werden, um später für andere Jugendliche eine Vorbildfunktion übernehmen zu können.

Seit 2008 sind wir auch in der Erwachsenenbildung tätig. Es gibt Angebote, die gezielt die Interessen und Bedürfnisse von Frauen, Jugendlichen, Eltern sowie Bürgern und Bürgerinnen mit Migrationshintergrund berücksichtigen. Dabei ist uns wichtig, dass der Zugang zu Bildungsangeboten allen Bevölkerungsgruppen, also auch sozial benachteiligten Teilnehmern und Teilnehmerinnen möglich ist. Der Alsterbildungsring Harburg 1998 e.V. (ABR-Harburg) steht allen Personen und Institutionen in Fragen der Weiterbildung beratend zur Verfügung.

Im Verlauf unseres Vereinsbestehens wird das Bildungskonzept stets verbessert und weiterentwickelt. Das Lehrpersonal wird ständig professionalisiert. Seit 2011 ist der Alsterbildungsring am Standort Harburg unter dem Namen Alsterbildungsring Harburg 1998 e.V. eigenständig und kooperiert weiterhin mit dem Alsterbildungsring e.V. (Standort: Altona).

Mittlerweile liegt das Angebot unseres Sprachinstituts auf folgenden Schwerpunkten: DaF, Integrationskursen, Weiterbildungsmaßnahmen und telc-Prüfungen.


Wir entwickeln unser Programm kontinuierlich weiter und orientieren uns an den Bedarfen und der Nachfrage vor Ort.

Wir arbeiten kundenorientiert und qualitätsbewusst für die Weiterbildung in der Region und tragen als wichtiger Standortfaktorzur Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger auch in der Zukunft bei. Der ABR-Harburg richtet sein Angebot nach der Ausbildung und dem Arbeitsmarkt aus.

Besonderen Wert legen wir auf qualitative Nachhaltigkeit unserer Angebote. Qualität soll stets als oberste Prämisse gelten.

Wir arbeiten nach den Grundsätzen der Qualitätssicherung. Das Qualitätsmanagementsystem erstreckt sich auf den Service, die Beratung, Programmplanung, die Angebotsentwicklung, die Fortbildung sowie auf regelmäßige Evaluation.

Wir verstehen uns als lernende Organisation, die ihr eigenes Handeln regelmäßig durch Evaluierungen und Qualitätsaudits reflektiert und im Dienste der Bürgerinnen und Bürger stetig weiterentwickelt.

Im Weiteren ist es uns ein Anliegen, mit sozialen Trägern eng zu kooperieren, um unseren Teilnehmern auch über das sprachliche Angebot, die Möglichkeit einer umfassenden Integration bieten zu können.

Daher freuen wir uns über unsere Mitgliedschaft im Paritätischen Wohlfahrtsverein Hamburg e. V und diversen Kooperationen mit anderen Bildungsträgern.

Die uns zur Verfügung stehenden Mittel setzen wir so effektiv wie möglich ein, auch um neue Aufgabenfelder erschließen zu können.

Der Alsterbildungsring Harburg 1998 e. V., kurz ABR-Harburg, ist ein gemeinnütziger Verein.