040 / 851 07 838 info@abr-harburg.de

Geschichte des Vereins

Aufgrund der Bildungs- und Erziehungsprobleme innerhalb der Gesellschaft und der jugendspezifischen Probleme, wurde der Alsterbildungsring mit dem Ziel gegründet, SchülerInnen bei ihren schulischen Aufgaben zu unterstützen. Zudem sollen Jugendliche beim Erreichen ihrer Ziele begleitet werden, um später für andere Jugendliche eine Vorbildfunktion übernehmen zu können.

Im Jahre 1998 begann die Geschichte des Alsterbildungsrings in der Burchardstraße (Hamburg-Mitte). Aufgrund der besseren Verkehrslage zog der Alsterbildungsring im Jahre 2000 in die Borgfelder Straße (Nähe Berliner Tor). Dort entwickelte sich unser Bildungskonzept und die Nachhilfe wurde um soziale Aktivitäten erweitert. Zwei Jahre später wurde unsere 2. Filiale im Stadtteil Altona eröffnet. Eine weitere Filiale wurde kurze Zeit später in Harburg eröffnet. 2006 erfolgte ein Umzug der 1. Filiale in Räume des in diesem Jahr neu gegründeten Alsterring – Gymnasiums.

Unsere Institutionen erhielten von Eltern, wie auch von den SchülerInnen großen Zulauf. Im weiteren Verlauf unseres Vereinsbestehens wird das Bildungskonzept verbessert und weiterentwickelt. Das Lehrpersonal wird ständig erweitert und professionalisiert.

Seit 2011 ist der Alsterbildungsring am Standort Harburg unter dem Namen Alsterbildungsring Harburg 1998 e.V. eigenständig und kooperiert weiterhin mit dem Alsterbildungsring e.V.